Schmerzen in den Gelenken

TERMIN BUCHEN

Ratgeber Orthopädie

Gelenke

Die häufigsten Ursachen für Gelenkschmerzen sind Verletzungen und Verschleißerkrankungen. Bei Schmerzen dieser Art hilft eine umfassende Untersuchung Ihrer Gelenke, um einen fortschreitenden Gelenkverschleiß so schnell wie möglich zu stoppen. Weitere Informationen zu den Gelenken

Wirbelsäule

Etwa 10 Prozent unserer Bevölkerung leidet unter behandlungsbedürftigen chronischen Rücken- oder Nackenschmerzen, die zu deutlichen Beeinträchtigungen im Alltag bis hin zur Belastungsunfähigkeit führen können. Weitere Informationen zur Wirbelsäule

Kinderorthopädie

Die Kinderorthopädie, ein Spezialgebiet der Orthopädie und umfasst dabei den gesamten Zeitraum zwischen der Geburt und dem 18. Lebensjahr. Weitere Informationen zur Kinderorthopädie

Schnellender Finger: Ursachen und Therapiemöglichkeiten

SIE BEFINDEN SICH HIER Startseite > Ratgeber > Schnellender Finger

Schnellender Finger

Der schnellende Finger ist ein sehr häufiges Krankheitsbild im Bereich der Fingerbeugesehnen der Hand, verbunden mit einem schmerzhaften Schnapp-Phänomen eines oder mehrerer Finger beim Beugen. Beim Strecken des betroffenen Fingers muss oft nachgeholfen werden. Weitere Bezeichnungen sind: Schnappfinger, Springfinger oder Tendovaginitis stenosans. Ein Schnellender Finger ist keine ernsthafte Erkrankung, führt aber mitunter zu einem verminderten Lebensgefühl betroffener Menschen und kann darüber hinaus Schmerzen verursachen.

Behandlung eines Schnellenden Fingers in München

Eine konservative Therapie beim Schnellenden Finger kommt nur dann in Betracht, wenn es zu keinen Blockierungen der Finger kommt. Hierzu gehören entzündungshemmende Medikamente oder Injektionen, um die Schwellung zu reduzieren, sowie lokale physikalische Anwendungen (Kältetherapie). Auch sollten die zur Erkrankung führenden Tätigkeiten bzw. Ursachen vermieden werden, im Einzelfall ist die Ruhigstellung in einer Gipsschiene angezeigt. In den meisten Fällen ist eine minimalinvasive operative Therapie erforderlich. Hierzu wird das Ringband eingeschnitten und die Einengung dadurch beseitigt. Durch diesen kleinen Eingriff kann die betroffene Sehne wieder ohne Widerstand durch das Ringband gleiten, das Beugen und Strecken des Finger sind wieder schmerzfrei möglich.

Ihre Vorteile im OrthoCenter München

  • Orthopädischer Behandlungsschwerpunkt Wirbelsäulentherapie
  • Große Bandbreite an konservativen und operativen Verfahren
  • Sanfte Verfahren im Fokus: Dr. Riedel hat sich auf sanfte Schmerztherapie spezialisiert. Er war über 20 Jahre als Chefarzt in verschiedenen Kliniken für Rehabilitation, konservative Orthopädie und Schmerztherapie tätig

  • Gelenke- & OP-Experte: Professor Dr. Lill ist spezialisiert auf die Behandlung von Gelenken. Zudem verfügt er über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der minimalinvasiven & arthroskopischen OPs.
  • Zusammenarbeit mit weltweiten Kliniken und Forschungsinstituten
  • Renommierte Privatpraxis: Das OrthoCenter ist international bekannt und begrüßt immer wieder Patienten aus dem Ausland, die zur Behandlung nach München kommen

Online Termin bei unseren
Orthopäden in München vereinbaren

Schnelle und einfache Online-Terminvergabe für Privatpatienten und Selbstzahler. Als serviceorientierte Praxis für Orthopädie bieten wir unseren Patienten die bequeme Online-Terminvereinbarung via doctolib oder mittels Kontaktformular an. Auf diese Weise können Sie rund um die Uhr einen Termin in unserer Praxis vereinbaren und sich in den meisten Fällen Ihren Wunschtermin sichern. So erhalten auch Patienten aus dem Ausland die Möglichkeit einer einfachen Terminvereinbarung bei unseren Orthopäden. Sollte die Terminvereinbarung einmal nicht gelingen oder alle für Sie möglichen Termine sind bereits vergeben, rufen Sie uns jederzeit gerne an.

Buchen Sie Ihren
Termin bei

Buchen Sie Ihren
Termin bei

Online Termin
bei unseren Orthopäden in München vereinbaren

Schnelle und einfache Online-Terminvergabe für Privatpatienten und Selbstzahler. Als serviceorientierte Praxis für Orthopädie bieten wir unseren Patienten die bequeme Online-Terminvereinbarung via doctolib oder mittels Kontaktformular an.

MEHR LESEN >

Ursachen

Bei allen Menschen besteht anlagebedingt eine anatomische Engstelle im Bereich der Ringbänder in Höhe der Fingergrundgelenke.

Wenn schädigende Momente hinzutreten, wie z.B. wiederholte Überlastung bei Arbeit (Handwerker) und Sport oder Tätigkeiten, die ein festes Greifen ständig erfordern, können sich die Beugesehnen und ihre dazugehörigen Sehnenscheiden entzünden sowie verdicken. Bei kräftiger Beugung von Daumen oder Langfingern wird der verdickte Teil der Beugesehne durch den engen Teil der Sehnenscheide (Ringband) körperwärts gezogen, hierbei kommt es oft zu einem schmerzhaften Schnappen. Soll der Finger wieder gestreckt werden, bleibt der verdickte Sehnenanteil vor der Engstelle liegen und der Finger ist in Beugestellung blockiert. Nur mit Unterstützung kann der Finger verbunden mit einem erneuten schmerzhaften Schnappen wieder zurückgleiten und in Streckstellung gebracht werden.

Symptome

Bevor das für die Erkrankung typische Schnappen auftritt, kommt es zumeist zu bewegungsabhängigen Schmerzen in Höhe des Engpasses (1. Ringband) im Bereich der Fingergrundgelenke der Hohlhand. Die Tastuntersuchung der Sehne ist sehr unangenehm und verstärkt den Schmerz. In frühen Stadien ist ein erschwertes Gleiten und Reiben der Beugesehne zu ertasten, oft auch ein Knötchen im Sehnenbereich vor dem Ringband. In fortgeschrittenen Stadien kann der betroffene Finger in Beuge-, seltener auch in Streckstellung blockiert bleiben.

Prof. Dr. Lill OrthoCenter München

Ihr Hand-Spezialist Prof. Dr. Lill

IHR ANSPRECHPARTNER BEI HANDSCHMERZEN

Professor Dr. med. Lill hat viel Erfahrung in der Behandlung der Sehnengleitstörung in der Hand. Gerne wird er die erforderlichen Untersuchungen und eventuell notwendige Behandlungen durchführen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit dem renommierten Orthopäden aus München.

TERMIN BUCHEN

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Unsere Fachärzte für Orthopädie sind Mitglieder in den folgenden Gesellschaften und Organisationen. Ziel dieser Gesellschaften ist eine optimale Vernetzung der Fachärzte und der Wissenstransfer – so halten wir unser Know-How stets auf dem neuesten Stand.

Gesellschaften & Organisationen

UNSERE MITGLIED-
SCHAFTEN

Unsere Fachärzte für Orthopädie sind Mitglieder in den folgenden Gesellschaften und Organisationen. Ziel dieser Gesellschaften ist eine optimale Vernetzung der Fachärzte und der Wissenstransfer – so halten wir unser Know-How stets auf dem neuesten Stand.

Logo DGS
Logo MSM
Logo DGOU
Logo AO Foundation
Logo BVOU
Logo DKOU
Logo IGOST
DÄGfA
Logo Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie