Gelenkerhaltende oder prothetische Hüftkopfnekrosen Operation.

Eine Nekrose des Hüftkopfes, auch Coxarthrose genannt, ist meist ein schleichender Prozess: Über Jahre hinweg stirbt ein Teil des Oberschenkelknochenkopfes langsam ab und verursacht Schmerzen. Überdies sind Patienten generell in ihrer Bewegungsfähigkeit stark beeinträchtigt. In frühen Stadien kann das Einsetzen einer Hüftprothese noch vermieden werden. In diesem Fall greift man zur gelenkerhaltenden Hüftkopfnekrosen Operation, bei der der Knochen angebohrt und das betroffene Gelenk so entlastet wird. Alle Informationen zur Hüftkopfnekrosen Operation erhalten Sie von Professor Dr. med. Lill. Er und sein Team stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!


Gelenkerhaltende Hüftkopfnekrosen Operation

Die gelenkerhaltende Hüftkopfnekrosen Operation hat vor allem zum Ziel, das betroffene Gelenk zu entlasten und es von unnötigem Druck zu befreien. Dabei wird die Durchblutung des Knochens wieder hergestellt. Vollständig gelingen kann das allerdings nur im ersten Stadium der Krankheit. In einer sogenannten Umstellungsosteotomie werden die betroffenen Knochen aus der Belastungszone entfernt, sodass der Druck auf die Hüfte sich reduziert. Es handelt sich um ein relativ aufwendiges Verfahren, das mit dem Arzt ausführlich besprochen werden sollte.


Einsetzung eines künstlichen Hüftgelenks bei Coxarthrose

Ist der Oberschenkelknochenkopf bereits vollständig zerstört bzw. eingebrochen, so bleibt meist nur das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks. Hier besteht die Wahl zwischen Hüftendoprothese – der klassischen Lösung – und Hüftkappenprothese. Die Hüftkappenprothese nach McMinn ersetzt das Hüftgelenk an der Oberfläche und ist für sehr junge Patienten häufig besser geeignet. Für die klassische Variante spricht die langjährige Erfahrung, die führende Chirurgen mit der Prothese haben. Eine individuelle Beratung ist in jedem Fall notwendig.


Möchten Sie sich zum Thema Hüftkopfnekrosen Operation beraten lassen? Vereinbaren Sie schon heute einen Online-Termin bei Ihrem Gelenk-Spezialisten Professor Dr. med. Lill in München!