Schmerzen in den Gelenken

TERMIN BUCHEN

Ratgeber Orthopädie

Gelenke

Die häufigsten Ursachen für Gelenkschmerzen sind Verletzungen und Verschleißerkrankungen. Bei Schmerzen dieser Art hilft eine umfassende Untersuchung Ihrer Gelenke, um einen fortschreitenden Gelenkverschleiß so schnell wie möglich zu stoppen. Weitere Informationen zu den Gelenken

Wirbelsäule

Etwa 10 Prozent unserer Bevölkerung leidet unter behandlungsbedürftigen chronischen Rücken- oder Nackenschmerzen, die zu deutlichen Beeinträchtigungen im Alltag bis hin zur Belastungsunfähigkeit führen können. Weitere Informationen zur Wirbelsäule

Kinderorthopädie

Die Kinderorthopädie, ein Spezialgebiet der Orthopädie und umfasst dabei den gesamten Zeitraum zwischen der Geburt und dem 18. Lebensjahr. Weitere Informationen zur Kinderorthopädie

Kniescheibenverrenkung: Behandlung der Patellaluxation

SIE BEFINDEN SICH HIER Startseite > Ratgeber > Kniescheibenverrenkung

Kniescheibenverrenkung

Die Kniescheibe (Patella) spielt eine tragende Rolle in der Kraftübertragung von Oberschenkel auf Unterschenkel und wirkt dabei als physikalischer Kraftumleiter (Hypomochlion). Die Kniescheibenverrenkung, oder auch Patellaluxation genannt, gehört zu den häufigsten Kniegelenksverletzungen. Bei entsprechender Krafteinwirkung springt die Kniescheibe (Patella) aus ihrem Gleitlager (Luxation). In den meisten Fällen rutscht die Kniescheibe wieder spontan in ihre Ausgangssstellung zurück (Reposition). Nur selten verbleibt sie in ihrer Verrenkungsposition über dem außenseitigen (lateralen) Kniegelenk.

Behandlung einer Kniescheibenverrenkung in München

Abhängig von der Ursache der Kniescheibenverrenkung kommen unterschiedliche Behandlungsoptionen zum Einsatz. Zu den konservativen Therapiemaßnahmen gehören eine zeitlich begrenzte Ruhigstellung in Form von Bandagen, Schienen oder Gipshülse sowie Physiotherapie mit Kräftigung des innenseitigen (medialen) vorderen Oberschenkelmuskels (Muskulus vastus medialis). Liegen anatomische Fehlbildungen (Dysplasie) an Kniescheibe oder Oberschenkelgleitlager vor, sollte eine minimalinvasive Kniegelenksspiegelung (Arthroskopie) erfolgen. da mit einer erneuten Verrenkung gerechnet werden muss. Ziel der Arthroskopie ist es, mögliche Knorpelschäden zu objektivieren und reparieren sowie durch Naht und Raffung des gerissenen medialen Retinakulums die Kniescheibe zentral in ihrer Führungsrinne zu stabilisieren. Im Falle sich ständig wiederholender (rezidivierender) Patellaluxationen stehen verschiedene stabilisierende Operationsmethoden zur Verfügung,

Ihre Vorteile im OrthoCenter München

  • Orthopädischer Behandlungsschwerpunkt Wirbelsäulentherapie
  • Große Bandbreite an konservativen und operativen Verfahren
  • Sanfte Verfahren im Fokus: Dr. Riedel hat sich auf sanfte Schmerztherapie spezialisiert. Er war über 20 Jahre als Chefarzt in verschiedenen Kliniken für Rehabilitation, konservative Orthopädie und Schmerztherapie tätig

  • Gelenke- & OP-Experte: Professor Dr. Lill ist spezialisiert auf die Behandlung von Gelenken. Zudem verfügt er über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der minimalinvasiven & arthroskopischen OPs.
  • Zusammenarbeit mit weltweiten Kliniken und Forschungsinstituten
  • Renommierte Privatpraxis: Das OrthoCenter ist international bekannt und begrüßt immer wieder Patienten aus dem Ausland, die zur Behandlung nach München kommen

Online Termin bei unseren
Orthopäden in München vereinbaren

Schnelle und einfache Online-Terminvergabe für Privatpatienten und Selbstzahler. Als serviceorientierte Praxis für Orthopädie bieten wir unseren Patienten die bequeme Online-Terminvereinbarung via doctolib oder mittels Kontaktformular an. Auf diese Weise können Sie rund um die Uhr einen Termin in unserer Praxis vereinbaren und sich in den meisten Fällen Ihren Wunschtermin sichern. So erhalten auch Patienten aus dem Ausland die Möglichkeit einer einfachen Terminvereinbarung bei unseren Orthopäden. Sollte die Terminvereinbarung einmal nicht gelingen oder alle für Sie möglichen Termine sind bereits vergeben, rufen Sie uns jederzeit gerne an.

Buchen Sie Ihren
Termin bei

Buchen Sie Ihren
Termin bei

Online Termin
bei unseren Orthopäden in München vereinbaren

Schnelle und einfache Online-Terminvergabe für Privatpatienten und Selbstzahler. Als serviceorientierte Praxis für Orthopädie bieten wir unseren Patienten die bequeme Online-Terminvereinbarung via doctolib oder mittels Kontaktformular an.

MEHR LESEN >

Ursachen

Angeborene Fehlbildungen (Dsyplasie) der Kniescheibe und des Gleitlagers (Trochlea femoris) sind die häufigsten Ursachen für eine Kniescheibenverrenkung oder Patellaluxation. Weitere Auslöser sind eine “X”-Beinfehlstellung im Kniegelenk (Genu valgum), eine zu hoch stehende Kniescheibe (Patella alta) sowie ein zu weit außen (lateral) liegender Ansatz der Kniescheibensehne (Patellasehne) am Schienbeinkopf. Hierdurch gleitet die Kniescheibe nicht in der zentralen Führungrinne, sondern weicht nach außen (lateral) ab. Durch eine zunehmende oder verstärkte Beugung im Kniegelenk kommt es dann zur Verrenkung.

Symptome

Die typischen Symtome einer Kniescheibenverrenkung oder Patellaluxation sind ein plötzlicher und heftiger vorderer Knieschmerz mit vollständiger Belastungsunfähigkeit des verletzten Beines. Der Betroffene spürt förmlich, wie die Kniescheibe aus ihrer Verankerung nach außen (lateral) springt. Zumeist rutscht die Kniescheibe von selbst wieder in die Ausgangsstellung zurück.
Infolge der Verrenkung kommt es zu einer Zerreißung des innenseitigen (medialen) Band- und Halteapparat (Retinakulum) der Kniescheibe sowie zu Knorpelverletzungen an Kniescheibenrückfläche und außenseitigem Oberschenkelknochen (laterale Femurkondyle). Begleitende Schwellung des Knieglenkes mit Bluterguss sind die Folge. Nach Reposition wird mittels Röntgen- und MRT Untersuchung die korrekt Lage der Kniescheibe kontrolliert sowie das Ausmaß der Begleitverletzungen festgestellt.

Prof. Dr. Lill OrthoCenter München

Ihr Knie-Spezialist Prof. Dr. Lill

IHR ANSPRECHPARTNER BEI KNIESCHMERZEN

Lassen Sie sich bei einer Kniescheibenverrenkung unbedingt von einem Facharzt untersuchen. Professor Dr. med. Lill ist ein erfahrener Orthopäde, der über viel Fachwissen in Bezug auf Patellaerkrankungen verfügt. Nehmen Sie sich jetzt Zeit und vereinbaren Sie einen Termin im OrthoCenter München.

TERMIN BUCHEN

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Unsere Fachärzte für Orthopädie sind Mitglieder in den folgenden Gesellschaften und Organisationen. Ziel dieser Gesellschaften ist eine optimale Vernetzung der Fachärzte und der Wissenstransfer – so halten wir unser Know-How stets auf dem neuesten Stand.

Gesellschaften & Organisationen

UNSERE MITGLIED-
SCHAFTEN

Unsere Fachärzte für Orthopädie sind Mitglieder in den folgenden Gesellschaften und Organisationen. Ziel dieser Gesellschaften ist eine optimale Vernetzung der Fachärzte und der Wissenstransfer – so halten wir unser Know-How stets auf dem neuesten Stand.

Logo DGS
Logo MSM
Logo DGOU
Logo AO Foundation
Logo BVOU
Logo DKOU
Logo IGOST
DÄGfA
Logo Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie