Kalkdepotentfernung

Mit neuen Schritten zur alten Schulter!

Die Kalkdepotentfernung wird minimalinvasiv durchgeführt. Bei der Operation werden die chirurgischen Instrumente und eine Kamera mit Lichtquelle in das betroffene Schultergelenk eingeführt. Für diesen Eingriff werden lediglich zwei kleine Schnitte in die Haut gemacht. Das Kalkdepot wird ausfindig gemacht und entfernt. Etwaige kleine Kalkreste werden ausgespült. Professor Dr. med. Lill ist Experte auf dem Gebiet der Gelenkchirurgie und wird Ihnen helfen Ihr Leiden zu lindern!
Kalkdepotentfernung | OrthoCenter Professor Lill München

Welche Vorteile hat die arthroskopischen Kalkentfernungs OP? Gegenüber einer offenen Operation hat die arthroskopische Kalkdepotentfernung einige nennenswerte Vorteile, so zum Beispiel:
  • das Infektionsrisiko ist gering
  • das Blutungsrisiko ist gering
  • die Wunde heilt besonders gut und Narben entstehen nur selten
  • es ist keine Ablösung der Muskulatur nötig, somit ist die Schulter nach der OP schneller wieder beweglich
  • weitere Schäden an der Rotatorenmanschette werden vermieden
  • die Ursache für wiederkehrende Schleimbeutel Entzündung wird beseitigt
Zu den wenigen Risiken zählen die Bildung von Thrombosen und Embolien (Gefäßverstopfungen). Dazu kommt es allerdings nur in seltenen Fällen.
Kalkentfernungsoperation: Nachbehandlung Kalkdepots (tendinitis calcarea) sind entweder eine Begleiterscheinung der Kalkschulter oder sie treten an der Rotatorenmanschette auf, wenn diese schon etwas abgenützt ist. Nach der Kalkdepotentfernung wird der betroffene Arm weder mit einer Schlinge noch mit einer Schiene gestützt. Ganz nach dem eigenen Empfinden, entscheidet der Patient selbst, wieviel er Arm und Schulter bewegt. Zur Nachbehandlung gehört auch eine physiotherapeutische Behandlung, diese umfasst sowohl passive als auch aktive Bewegungsübungen. Je nach Bedarf, werden auch Medikamente eingesetzt. Für Schmerzlinderung sorgt auch die sogenannte Kältetherapie.
Sie wollen mehr über die arthroskopische Kalkdepotentfernung erfahren? Vereinbaren Sie einen Online-Termin bei Professor Dr. med. Lill, Ihrem Gelenk-Spezialisten.