Künstliche Hilfe für natürliche Bewegung!

Starke Schädigungen des Kniegelenks – wie sie beispielsweise bei einer Knie Arthrose der Fall sind – lassen sich durch das Einsetzen eine einer Knie Endoprothese behandeln. Nach Möglichkeit werden bei dieser Operation die künstlichen Gelenkflächen nicht miteinander verbunden, um maximale Mobilität zu ermöglichen. Freuen Sie sich schon jetzt darauf, Ihre Knie schon bald wieder völlig schmerz- und beschwerdefrei belasten zu können. Professor Dr. med. Lill und das Team im OrthoCenter beraten Sie gern!


Was sind die Ursachen eines Gelenkverschleißes?

Das Kniegelenk kann sich im Lauf der Jahre bei Fehl- oder Überbelastungen immer stärker abnützen. Rechtzeitig erkannt gibt es unzählige operative und nicht-operative Behandlungsmethoden, die den Gelenkverschleiß verlangsamen oder ganz stoppen können. Unbehandelt führt die Erkrankung jedoch nahezu immer zu einer Kniearthrose mit massiven Knorpel- und Knochenschädigungen, die das Einsetzen einer Knie Endoprothese – auch bicondyläre Kniegelenksprothese genannt – erforderlich machen. Nach Möglichkeit werden bei dieser Operation die künstlichen Gelenkflächen nicht miteinander verbunden, um maximale Mobilität zu ermöglichen.


Wie funktioniert eine Operation zur Knie Endoprothese?

Beim Oberflächenersatz des Kniegelenks werden die stark geschädigten Gelenk-Oberflächen minimalinvasiv durch Titangelenke ersetzt. Der Bandapparat bleibt nach Möglichkeit erhalten – vorausgesetzt, er wurde im Verlauf der Erkrankung nicht zu stark geschädigt. Bei der Auswahl der richtigen Knie Endoprothese spielt die Knochenqualität eine wichtige Rolle – ebenso wie das Geschlecht eines Patienten. Die Kniegelenks-OP stoppt Knieschmerzen, erhöht die Bewegungsfähigkeit, erlaubt sportliche Betätigung und verbessert die Lebensqualität betroffener Patienten erheblich. Für eine Knie Endoprothese stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl. Der Experte Professor Dr. med. Lill findet für Sie heraus, welche Prothesenart eingesetzt werden sollte. Dies hängt maßgeblich vom Zustand von Knorpel, Knochen, Muskeln und Bändern des Kniegelenks ab.


Professor Dr. med. Lill wird Ihnen nach eingehender Untersuchung das für Sie am besten geeignete Knie Endoprothese empfehlen. Vereinbaren Sie gleich einen Online-Termin mit dem orthopädischen Chirurgen aus München!