Dr. Hebecker



Dr. med. Hebecker verfügt als Neurochirurg über langjährige Berufserfahrung im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie. Er hat sich während seiner beruflichen Laufbahn früh auf die operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert und ist ein Experte für minimalinvasive, funktionserhaltende und rekonstruktive Operationen an der Wirbelsäule.
  • Dr. med. Hebecker, Neurochirurg im OrthoCenter Professor Lill München
  • Spezialist für minimalinvasive, funktionserhaltende und rekonstruktive Operationen an der Wirbelsäule
  • Mitglied der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft
  • Zertifikat „MASTERS“ der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • Mitglied des Berufsverbandes der Deutschen Neurochirurgen (BDNC)
  • Zusammenarbeit mit Kliniken und Forschungsinstituten

Schwerpunkte

  • Wurzelblockaden
  • Facettengelenksinfiltrationen
  • Epidurale Injektionstechniken
  • Thermodenervierung
  • Iliosakralgelenksinfiltrationen
  • Mikrochirurgische OPs bei Wirbelkanalverengungen
  • Zervikale Fusionsoperationen, evtl. mit Notwendigkeit einer Verplattung, Frakturversorgung, Wirbelkörperersatz
  • Dorsale Instrumentations- und Erweiterungstechniken bei Fehlstellung, Tumor, Entzündung, Unfall, Kopfgelenkseingriffe
  • Revisionschirurgie
  • Bandscheibenendoprothetik
  • Spinal cord stimulation (SCS)
  • Mikrochirurgische und endoskopische Bandscheibenoperationen
  • minimal-invasive Fusionsoperationen bei Degeneration, Fehlstellung, Wirbelgleiten, Entzündung
  • Korrektur degenerativer Lumbalskoliosen
  • Frakturversorgung
  • Perkutane Zementaugmentierung von Wirbeln
  • Dynamische Verfahren, Hybridtechniken
  • ISG-Fusion

Qualifikationen

2014
Erlangung Zertifikat “ MASTERS“ der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft = DWG
2014

Dr. med. Hebecker ist Mitglied in folgenden Gesellschaften & Organisationen. Für weitere Informationen klicken Sie auf das Logo der Organisation.

Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG) Die Deutsche Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie (DGW) wurde am 4. Juni 1987 in Hamburg gegründet als eine Vereinigung von Chirurgen, Unfallchirurgen, Orthopäden, Neurochirurgen sowie weiteren Personen, die auf dem Gebiet der Wirbelsäule in Klinik und Forschung tätig waren. Inzwischen ist die DWG die größte, fachgebundene Wirbelsäulengesellschaft Europas. Sie ist das interdisziplinäre Forum von Grundlagenforschern sowie konservativ und operativ tätigen Kollegen in Deutschland. Die Ende des Jahres 2012 über 1.250 Mitglieder rekrutieren sich mit einer jedes Jahr steigenden Zahl in erster Linie aus Neurochirurgen, Unfallchirurgen und Orthopäden. Die beschriebene Erfolgsgeschichte wird weitergehen und zeigt retrospektiv die Richtigkeit der 2005 – 2006 getroffenen Entscheidungen.

Berufsverband Deutscher Neurochirurgen (BDNC) e.V.