Kinderorthopädische Operationen in München

Röntgenaufnahme eines Babyfußes - OrthoCenter München

Das OrthoCenter bietet mit Frau Prof. Utzschneider die Möglichkeit, falls notwendig über Kooperationen mit anderen Kliniken kinderorthopädische Operationen durchzuführen. Bei Bedarf wird Ihr Kind auf einer chirurgischen Kinderstation betreut und von einer Kinderkrankenschwester versorgt. Außerdem greifen wir auf unser Netzwerk mit Kinderphysiotherapeuten zurück, wenn es erforderlich ist.

Die operative Therapie ist auf Kinder und auf das individuelle Bedürfnis des Patienten angepasst. Viele Gelenkerkrankungen können heutzutage auch bei Kindern minimalinvasiv und bei kleinen Eingriffen ambulant durchgeführt werden, so dass das Kind möglichst kurz in der Klinik bleiben muss.

Prof. Utzschneider - OrthoCenter Prof. Lill München
Bewertung wird geladen…

Die Fachärztin, Prof. Utzschneider, untersucht Ihr Kind auf mögliche orthopädische Erkrankungen. Vereinbaren Sie gleich einen Online-Termin im OrthoCenter München.


Bereits im Säuglingsalter sind die kleinen Patienten beispielsweise für minimalinvasive Klumpfußoperationen bestens bei Frau Prof. Utzschneider aufgehoben. Das operative Spektrum umfasst sämtliche Eingriffe der Gelenke im Wachstum sowie die individuelle Korrektur bei Fußfehlstellungen. Des Weiteren werden bei Achsabweichungen minimalinvasive Verfahren zur Wachstumslenkung genauso angeboten wie Umstellungsosteotomien oder Verlängerungen bei Beinlängendifferenzen. Speziell bei neuromuskulären oder anderen systemischen Erkrankungen müssen mögliche Eingriffe sorgfältig geplant und abgewogen werden.

Arthroskopien inkl. Knorpeltherapie im Kindes- und Jugendalter

Das OrthoCenter bietet mit Frau Prof. Utzschneider die Möglichkeit, über Kooperationen mit anderen Kliniken, falls notwendig, Gelenkspiegelungen (Arthroskopien) bei Kindern durchzuführen. Im Rahmen der Gelenkspiegelung ist dann in den meisten Fällen eine gleichzeitige arthroskopische Therapie möglich. Gelenkspiegelungen werden vor allem bei Erkrankungen der Knie- oder Sprunggelenke als minimal-invasive Therapiemöglichkeiten eingesetzt. Der arthroskopischen Knorpeltherapie im Wachstumsalter kommt dabei besondere Bedeutung zu. Die Behandlung wird sehr gelenkschonend durchgeführt und der Eingriff ist somit auch im Kindesalter in der Regel ambulant möglich, so dass ein Klinikaufenthalt vermieden werden kann.

  • de
  • en
  • ru
  • ar